Pintosmalto
Pintosmalto

> Photos
> Biographien
> Kontakt

Pintosmalto

oder „Der Traumprinz aus Zucker und Mandeln“

Ein musikalisches Theaterstück für Kinder nach dem Renaissancedichter Giambattista Basile
Idee und Regie Christine Marx
Italienische Musik des 17. Jahrhunderts
Für Kinder ab 6 Jahre

Die Kaufmannstochter Betta, ein sehr wählerisches Mädchen, bäckt sich einen Mann ("Pintosmalto" - der bemalte, glasierte) nach ihren Idealvorstellungen. Doch kaum bewegt sich Pintosmalto, zum Leben erweckt, unter Menschen, wird er von einer fremden Königin, Bettas Rivalin, entführt. Denn Pintosmalto spricht anfangs nicht - er singt! Damit bezaubert er die Menschen sofort, so auch die fremde Königin. Nun muss sich Betta auf die Reise machen und ihren Geliebten Pintosmalto durch Prüfungen zurückerobern. Am Ende gelangt nicht nur Betta, sondern auch Pintosmalto zu einer tieferen Erkenntnis über Liebe und Treue. Die Musik zu diesem Spiel ist eine Zusammenstellung von affekthaltiger Musik italienischer Komponisten des beginnenden 17. Jahrhunderts und so in die Geschichte eingefügt, dass sie die Handlung unterstützt und die Spannung steigert, bis Pintosmalto ganz am Schluss, ein erstes Mal spricht: "Ich erinnere mich an alles, und es kommt mir vor wie ein Traum".

Mitwirkende
Teo Vadersen - Vater, Erzähler (Schauspieler)
Christine Marx - Betta (Schauspielerin)
Bernd Schlarmann - Puppenspiel (Böse Königin, gute alte Frau)
Matthias Jahrmärker - Pintosmalto (Bariton)
Kerstin Linder-Dewan - Violine
Veronika Brass - Cembalo
Inka Döring - Cello

Puppen Doris Gschwandtner
Kostüme Rudi
Ausstattung & Technik Jens-Uwe Behrend

Eine Produktion von Uhde & Harckensee MusikManagement

zurück zum Seitenanfang> Photos

zurück zum Seitenanfang> Kontakt

Monika Rebuschat
+49 (0)30 – 695 66 07 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!