Angels share
Angels share

> Musik
> Video
> Photos
> Biographien
> Kontakt

Angel's share

A staged concert
Urban Strings - Berlin's Early Music All Star Band
Georg Kallweit, Nicola Hümpel

„Angel’s Share", ein Begriff aus der Whiskybrennerei, der den Anteil des Whiskys bezeichnet, der im Laufe der Lagerung verdunstet, ist hier Titel eines herrlich leichten und spielerischen Abends voller musikalischer Allegorien zwischen Purcell und Pub, zwischen Hochkultur und Ale House, zwischen Melancholie, Rausch und Lebenslust.
Ein Engländer (Adrian Gillott), dessen Herz für Schottland schlägt, sucht seine Identität zwischen den Kulturen. Er nimmt das Publikum mit auf eine imaginär-musikalisch-absurde Reise, die von der höfischen Londoner Kultur Henry Purcells in die Dorfkneipen der schottischen Highlands, der Heimat einer noch heute lebendigen Fiddle-Kultur, führt. Das sechsköpfige Instrumental-Ensemble Urban Strings lässt mit der Tänzerin Nadine Milzner und der Sopranistin Julla von Landsberg einen „melting pot“ der besonderen Art entstehen. Schottische Fiddlemusik und Improvisationen prallen hier auf Werke von Purcell oder werden mit ihnen verschränkt. Ein von Nicola Hümpel „navigierter“ Konzertabend, gespickt mit britischem Humor und etwas Snobismus: eben, very sophisticated! „Auf liebenswerte Weise sind Nico and the Navigators auf der Spur dessen, was englische Musik – und nicht nur sie – essentiell ausmacht: Fantasie, Ironie, Humor, Innigkeit ..." (Clemens Goldberg, RBB Kulturradio).

Es erklingen Kompositionen von Henry Purcell (1659–1695), Niel Gow (1727–1807), Nicola Mattheis (2. Hälfte 17. Jahrhundert) sowie traditionelle schottische Fiddle-Musik und Improvisationen.

Eine Produktion von zeitfenster in Koproduktion mit NICO AND THE NAVIGATORS und dem RADIALSYSTEM V. „Angel's Share" ist Teil der inszenierten Konzertreihe KlangZuGang, für die NICO AND THE NAVIGATORS im Rahmen einer dreijährigen Konzeptionsförderung durch den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln des Bundes unterstützt werden. Das Ensemble erhält zudem eine Konzeptförderung des Landes Berlin.

Uraufführung
28. April 2012, Berlin, RADIALSYSTEM V, im Rahmen des Festivals zeitfenster - Biennale für Alte Musik

zurück zum Seitenanfang > Musik

zurück zum Seitenanfang> Video

Mitschnitt
28. April 2012, Berlin, RADIALSYSTEM V

zurück zum Seitenanfang > Photos

zurück zum Seitenanfang> Kontakt

Kirsten Junglas
+49 (0)30 6956607-13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!